FANDOM


Ein Planeten-Riese sprengt die Größe eines normalen Planeten (Maximal 5), was ihm einige Nachteile einbringt.Die enorme Größe bewirkt eine Gravitationskraft, die Lebewesen nicht aushalten können. Das macht ihn im Grunde weder besiedelbar, noch begehbar. Planeten-Riesen besitzen daher auch niemals ein Stargate.

Planeten-Größe

Planeten-Riesen können entweder in Größe 6 oder 7 vorliegen. Größere Planeten besitzen in der Regel höhere Rohstoff-Vorkommen als kleine, wobei diese zusätzlich vom Planeten-Typ abhängig sind.

Planeten-Typ

Wie auch bei normalen Planeten, gibt der Typ eines Planeten-Riesen eine Aussage über seinen Rohstoff-Gehalt ab.Folgende Arten von Planeten-Riesen gibt es:

Gasriesen

Datei:Gasgiant.png

Diese Riesenplaneten sind relativ häufig in einer Galaxie anzutreffen, bestehen sie doch hauptsächlich aus sehr leichten Elementen wie Wasserstoff und Helium. Wie der Name bereits sagt, sind sie überwiegend gasförmig. Der hohe atmosphärische Druck und die Gravitation sorgen jedoch dafür, dass sich das Gas zum Inneren stark verdichtet und zu flüssiger bis fester Form übergehen kann. Sie können also durchaus einen, wenn auch sehr kleinen, festen Kern besitzen.

Ihre Rohstoffe-Vorkommen weisen aufgrund dessen nur relativ wenige Metalle und Erze auf. Der hohe Anteil an Methan und anderen Gasen kann jedoch als Erdöl gefördert werden. Eine Förderplattform (Siehe unten Rohstoff-Abbau) wird wegen des hohen atmosphärischen Drucks grundsätzlich nur auf der obersten Planeten-Ebene platziert.

Eisriesen

Datei:Icegiant-.png

Eisriesen bestehen im Grunde überwiegend aus Flüssigkeit, die jedoch aufgrund zu hoher Entfernung zur einer Sonne zu Eis gefroren ist. Entgegen der Gasriesen besitzen sie daher eine sichtbare feste Oberfläche, insgesamt ähneln sie den normalen Eisplaneten.

Sie besitzen jedoch so gut wie keine Erdöl-Vorkommen. Stattdessen weisen sie die höchsten Vorkommen an Nq (Naquadah) und Tr (Trinium) auf. Eine Förderplattform (Siehe unten Rohstoff-Abbau) wird ganz normal auf der Planeten-Oberfläche platziert.

Rohstoff-Abbau

Da ein Planeten-Riese nur sehr schlecht bewohnbar ist, können seine Rohstoffe nur über spezielle Rohstoff-Sonden, sogenannten Förderinseln abgebaut werden. Diese entsprechen kleinen Basen, die gerade so dem Druck und der Gravitation des Riesen standhalten können und vollautomatisch Rohstoffe fördern. Die abgebauten Mengen können allein mit Raumschiffen wegtransportiert werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki